Schulstunde Konzept2017-10-12T14:24:44+00:00

Das gemeinsame Präventionsprojekt an Schulen für Schülerinnen und Schüler ab der 7. Klasse

Knappschaft - Für meine Gesundheit!
ÄGGF - Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V.

Was ist „wICHtig“?

Ich bin wICHtig ist das erfolgreiche schulische Präventionsprojekt der Krankenkasse KNAPPSCHAFT in Zusammenarbeit mit der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V. (ÄGGF).
Im Vordergrund steht die Vermittlung von Gesundheitswissen rund um den heranwachsenden Körper. Dieses niederschwellige Präventionsangebot ist für die Klassen 7 bis 10 aller Schulformen und Berufsschulen konzipiert und ist für die Schulen kostenfrei.

Warum „wICHtig“?

Wenn Jugendliche erwachsen werden, wollen sie unabhängig sein, eigenständige Entscheidungen treffen und neue, vielleicht auch riskante Wege gehen. Für die Gesundheit kann das manchmal ernste Folgen haben.

Nicht nur die Gefühlswelt, sondern auch der Körper verändert sich. Mit all dem klarzukommen, ist gar nicht so einfach. Oft sind die Jugendlichen deshalb verunsichert und haben Fragen oder auch Sorgen. Geschulte Ärztinnen und Ärzte geben ihnen durch verlässliche Informationen Sicherheit und stärken ihre Handlungskompetenz. Gleichzeitig sensibilisieren sie die Heranwachsenden unter dem Motto „Ich bin mir Ich bin wICHtig“ für eine gesundheitsbewusste Lebens- und Verhaltensweise.

Deshalb bekommen Sie durch das Projekt die Möglichkeit, eine Ärztin/einen Arzt der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e.V. (ÄGGF) in Ihre Schule einzuladen. Im Vordergrund steht die Vermittlung von Gesundheitswissen rund um den heranwachsenden Körper. Die ärztlichen Informations- und Fragestunden sind für Schülerinnen und Schüler der 7. bis 10. Klassen in geschlechtsgleichen Gruppen des Klassenverbandes konzipiert. Dadurch können in vertraulicher Atmosphäre vielfältige Fragen zum Beispiel zu sexueller Gesundheit, Impfungen und Vorsorgeuntersuchungen gestellt und Unklarheiten beseitigt werden. Für Berufsschülerinnen und -schüler sind auch gemischte Gruppen möglich.
Eine Informations- und Fragestunde pro Gruppe dauert üblicherweise 90 Minuten (also 2 Schulstunden).
Falls Sie auf ein 60-minütiges Stundenschema umgestellt haben, kann die Informations- und Fragestunde auch in 60 Minuten umgesetzt werden.